mein Mayday 2009 Remix ist fertig (update^2)

Story

Kurz nachdem ich den Beitrag zum Mayday rmx Wettbewerb geschrieben hatte, begann ich mit dem Analysieren der anderen Hymnen und hab mich nach kurzer Rücksprache mit dem frisch Papa gewordenen Matthias

“Das soll die Offizielle Hymne 2009 sein ? Ich dachte das wären die Samplebeispiele“

auf 136 BPM (Beats per Minute) als Song Geschwindigkeit festgesetzt. Die Vorentscheidung ist oft hilfreich, da das gelieferte Audiomaterial angepasst werden sollte. 136 BPM wurde in den vergangenen Hymnen noch nicht benutzt, das war mein Kriterium um es zu verwenden.

Dann ging es an den Beat. Bass Drum und Bass gehen fast komplett durch den ganzen Song und waren auch erst mal das Grundgerüst. Dann habe ich mich an die gelieferten Vocals gemacht. Auf 136 BPM angepasst (von 135 timestretching) und vier neue Variationen erstellt. Den Song wollte ich Radiokompatibel maximal 3:30 lang werden lassen. Beim einsetzen der gelieferten Samples hab ich den zweiten Basspart nicht auf den Takt genau gesetzt (hört man bei bei 1:13 das erste mal), was eine nette Abwechslung zum tiefen Bass darstellt und die Tonfolge dann auch später eine Art “Chorus” werden sollte. Im Groben wollte ich den Song dennoch weitestgehend im Original halten, habe die Anfangsvokale “m” der Stimmen langgezogen und als Einleitung zum jeweiligen Vocal Einsatz gesetzt.

Ganz zum Schluss kam dann erst der Omnisphere Sound (ab 8. Sekunde) hinzu, entstanden bei einem Freund, als wir gemeinsam im Loop eine gerenderte Version des Tracks den ich mitgebracht hatte, anhörten.

Nach 4 Tagen intensiven rumwerkelns hätte ich das Endergebnis gerne noch zum Mastern in gute Hände gegeben, aber 1. kenn ich keinen Masteringenieur der das kostenlos machen würde und 2. wäre der Aufwand doch etwas zu hoch, da es kein Vinyl oder CD Release geben wird passt das schon so.

Kommentare sind Willkommen und können gerne auch am Ende dieses Beitrages geschrieben werden.

Für alle die noch mitmachen wollen: Obwohl der 29. April als Einsendeschluss festgesetzt wurde, sollte man beachten das bereits am nächsten Tag der erste Preis eingelöst wird (VIP Karten für die am 30.4. stattfindende Veranstaltung). Die Plätze werden durch die Gesammelten Stimmen der Hobnox Community ermittelt. Man kann sich mal anschauen, dass aktuell der erste Platz nach drei Tagen 51 Stimmen gesammelt hat!

Vier Schritte zum Unterstützen

image Auf Hobnox Registrieren um Stimme abgeben zu können User Name, Passwort & Email Adresse (benötigt eine gültige Email Adresse an die ein Link zur Bestätigung geschickt wird, erst danach ist leider erst das Voten möglich)

image

Link welcher per Email gesendet wurde anklicken

image

Mit den zuvor gewählten Daten einloggen

image Meine Seite auf Hobnox anklicken und bei gefallen oben rechts auf Voten klicken. Danke! PS: Man kann auch mehrere Stimmen abgeben, pro Künstler allerdings nur einmal.

Icons von bottbox

Update:
Es gibt eine kurzurl zum weitergeben: http://tinyurl.com/maydayremix2009
Desweiteren ist das Voting System auf Hobnox äußerst Fragwürdig. Jeder Hobnox Nutzer kann jedem Projekt JEDEN Tag eine Stimme geben, auch seinem eigenen … Dadurch sind erste Plätze die bereits ein paar Tage nach dem Aufruf Online waren – Qualitäts unabhängig – mit mehr als 200 Stimmen (ca. 20-30 pro Tag mehr) unerreichbar geworden.
Bis zum 29.04.2009 kann man noch seine Stimmen täglich abgeben.

Update 2:

Platz 19 ist es geworden mit 26 Votes in 14 Tagen bei 27 Hits
Zum Vergleich: Platz 1  hat 533 Votes und war seit Wettbewerbsbegin auf Platz 1 (hat mal auf Platz 2 geschwankt)

Da fehlt echt Transparenz. Wenn dieses Voting System auf Hobnox sich nicht verändert, war dies mein letzter Wettbewerbsbeitrag

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Gelesen: 1803 · heute: 2 · zuletzt: 26.08.14